Altersbedingte Maculadegeneration - IGAOPTIC KOESTER

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Service
AMD (Altersbedingte Maculadegeneration)
Die Makula, auch gelber Fleck genannt, ist die Stelle des schärfsten Sehens auf der Netzhaut des Auges.

Die häufigste Art der Makuladegeneration ist die altersbedingte Form (AMD). Sie beginnt meist nach dem 60. Lebensjahr.
Dort, wo man hinsieht, versperren helle oder dunkle Flecken die Sicht.
Bemerkt wird die Erkrankung oft beim Lesen.
Anfangs fehlen einzelne Buchstaben, später ganze Wortteile oder Wörter. Zudem erscheinen besonders  im Anfangsstadium gerade Linien verbogen oder zackig. Das “Amselgitter”  eignet sich sehr gut zum Testen.


auf AMD-Netz finden sie mehr Informationen und Adressen, an die sie sich wenden können.
Link zum AMD_NETZ
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü